Schaftkonstruktion

Wir bieten folgende Schafttypen an.

Ultralight (Skull und Riemen)

Der Ultralight Schaft wird sowohl beim Breitensport als auch Hochleistungsrudern eingesetzt und ist unsere häufigste Schaftkonstruktion. In den letzten Jahren haben wir die Konstruktion dieses Schaftes verfeinert, um seine Langlebigkeit zu optimieren.

Skinny (Skull und Riemen)

Das Skinny wird aus hochfesten Carbonfasern gebaut und bietet einen kleineren Schaftdurchmesser, der das Ruder weicher wirken lässt. Für diejenigen, die die Effizienz des Fat2 Blattes wollen, aber eine geringere Schafthärte bevorzugen. Der kleinere Durchmesser reduziert zusätzlich den Windwiderstand, was zu einem entscheidenden Vorteil bei Gegenwind führen kann. Der Skinny Schaft wiegt genauso viel wie der Ultralight Schaft.

Low i (nur Skull)

Der Low i Schaft wird aus hochfesten Carbonfasern konstruiert im Gegensatz zu den Standardfasern, die beim Ultralight Schaft verwendet werden. Dank der höheren Festigkeit der Carbonfasern, können wir weniger Material verbauen und einen leichteren Schaft herstellen. Wir verwenden die gleichen hochfesten Carbonfasern beim Blatt des Low i Skulls, um eine Reduzierung des Gesamtgewichts und ein sehr niedriges Schwunggewicht zu erzielen. Das Schwunggewicht ist das gefühlte Gewicht des Blattes bei jedem Richtungswechsel des Skulls. Low i Skulls wurden für den Hochleistungsbereich und sehr hohe Schlagzahlen entwickelt und sind weniger widerstandsfähig als Ultralight Skulls.